Versicherungsoptionen

Lohnen sich „Insurance Reduction Options“?

Die Versicherung ist bei allen Anbietern obligatorisch und vielfach gleich im Preis enthalten. Viele Anbieter bieten allerdings verschiedene Zusatzoptionen an, mit denen der Excess – das ist die Selbstkostenbeteiligung – im Schadensfall reduziert werden kann. Diese Optionen werden mit einem Preis pro Tag auf den eigentlichen Mietpreis draufgerechnet und können bis zu 60$/Tag betragen.

In den meisten Fällen wird nur die Selbstkostenbeteiligung reduziert. Einige Anbieter werten diese Pakete mit andernfalls kostenpflichtigen Dingen wie GPS-Gerät oder Campingstühle und -tische auf.

Es empfiehlt sich hier sehr genau zu schauen, was man für sein Geld wirklich bekommt – aber das ist manchmal ganz tief in den Terms & Conditions verborgen.

In unseren Angeboten sind diese Optionen alle klar dargestellt und Sie sehen auf einen Blick, welche Kosten damit verbunden sind.

Außerdem stellen wir sicher, dass das angebotene Fahrzeug für Ihren Reisezeitraum auch wirklich zur Verfügung steht, um Ihre Zeit nicht unnötig zu verschwenden.

Es ist in jedem Fall sinnvoll eine Alternative in Betracht zu ziehen und sich über eine Reiseversicherung bei Ihrem Anbieter zu Hause oder bei einem Spezialisten hier in Neuseeland zu informieren. Letzterer wäre vor Ort wenn etwas schiefgeht.  Auf jeden Fall sollten Sie darauf achten, dass auch Schäden an Campern oder Wohnmobilen versichert sind, denn viele europäische Anbieter versichern nur Mietwagen.

In den meisten Fällen bekommt man mit einer externen Versicherung wesentlich mehr Leistung fürs Geld. Die Reiseversicherungen beinhalten neben der Absicherung des Selbstbehalts oft Krankheit, Gepäckversicherung, Rücktransport und vieles mehr – und das zu einem Bruchteil des Preises, den eine Versicherung über den Camper Anbieter kostet.

Hier ein Beispiel für die Ersparnis bei einer neuseeländischen Versicherung die Partner der Allianz ist ( Leider wird diese option nicht mehr angeboten):

Ein Pärchen von 32 und 28 Jahren versichert sich für eine 30tägige Reise:

  • Die  Reiseversicherung mit der wir arbeiteten bot die Versicherung für den Selbstbehalt des Campers plus ein komplettes Reisepaket für NZ$ 316 (195 Euro)
  • Die Zusatzoption des Anbieters nur für den Selbstbehalt kann schon bis zu NZ$ 1885 (1178 Euro) kosten

 

Es lohnt sich alos mit Ihrem Versicherungspartner ein gespraech zu fuehren !!